Wie funktioniert das elea Modell?

Methode

Impact durch Professionalität

elea ist überzeugt, dass wirkungsvolle Armutsbekämpfung ein hohes Mass an Professionalität voraussetzt. Diese Überlegung bildet die Basis für die vier Grundpfeiler, auf denen die Organisation aufgebaut ist: Die systematische Auswahl und Begleitung von Investitionen, die konsequente Anwendung eines klaren methodischen Rahmens zur Definition und Messung von Erfolg, die synergetische Zusammenarbeit mit Investoren sowie der Einsatz eines qualifizierten und ambitionierten Teams.

Impact durch Professionalität

elea Philanthropic Investment Management
Unternehmerische Investitionen zur Armutsbekämpfung bilden das Herzstück der Arbeit von elea. Die Stiftung legt grossen Wert auf die sorgfältige Auswahl, die zielorientierte Umsetzung sowie das professionelle Management von Investitionen in Gegenden der Welt, in denen das Pro-Kopf-Einkommen im Durchschnitt weniger als USD 2 pro Tag beträgt.

elea Philanthropic Investors‘ Circle
elea arbeitet eng mit einem Kreis von philanthropischen Investoren zusammen, welche die Überzeugung teilen, dass sich Armut mit unternehmerischen Mitteln wirkungsvoll bekämpfen lässt. Zu diesem Kreis zählen Privatpersonen, Unternehmen wie auch andere Institutionen. elea bietet ihnen die Möglichkeit, Kapital und Know-how zu Gunsten vielversprechender unternehmerischer Projekte zur Verfügung zu stellen.

elea Professional Development Programme
Die Arbeit von elea wäre nicht möglich ohne ein ambitioniertes, professionelles Team, das über geeignete berufliche Qualifikationen und Kompetenzen, ein überdurchschnittlich hohes Engagement sowie das notwendige Gespür für die Zusammenarbeit mit Projektpartnern in verschiedenen Kulturkreisen und Lebensumständen verfügt. elea stellt daher in Auswahl und Zusammenarbeit hohe Anforderungen an ihre Mitarbeiter, bietet diesen aber auch entsprechende Perspektiven und investiert laufend in die fachliche und persönliche Entwicklung.

Knowledge und elea Community
Um den Erfolg ihrer Investitionen konsistent zu definieren und zu messen, hat die Stiftung die elea Impact Measurement Methodology (eIMM) als massgeschneiderte Methode entwickelt. Der elea Chair for Social Innovation am IMD forscht im Einklang mit der Tätigkeit von elea im Bereich der Wirkung unternehmerischer Aktivitäten und marktwirtschaftlicher Mechanismen zur Lösung gesellschaftlicher Probleme. Er steht damit auch exemplarisch für das Engagement von elea, als eine wachsende Gemeinschaft von sozial engagierten Unternehmern und philanthropischen Investoren zum Bewusstsein über Herausforderungen und Changen der Globalisierung sowie zur Weiterentwicklung des Gebiets der unternehmerischen Philanthropie beizutragen.

elea Foundation for Ethics
in Globalization
Mühlebachstrasse 70
8008 Zürich, Switzerland
T +41 (0)43 466 77 44
info@elea-foundation.org