Wer steht hinter elea?

Über uns

Unser Team

  • Dr. Peter A. Wuffli
    Gründer und Präsident des Stiftungsrates

    Dr. Peter A. Wuffli
    Gründer und Präsident des Stiftungsrates

    Sein Studium der Wirtschaftswissenschaften schloss Peter Wuffli an der Hochschule St. Gallen (HSG) mit dem Doktorat ab. In seiner Dissertation befasste er sich mit schweizerischen Direktinvestitionen in Mexiko. Seit der Studienzeit interessiert er sich für Fragen im Spannungsfeld zwischen Globalisierung, Ethik und Unternehmensführung und hat dazu auch immer wieder publiziert (sein neuestes Buch in Englisch: "Inclusive Leadership - A Framework for the Global Era").

    Peter Wuffli war von 1984 bis 1993 bei McKinsey & Company in der Unternehmensberatung aktiv, ab 1990 als Partner und Mitglied der Geschäftsleitung des Schweizer Büros. 1994 trat er als Konzernfinanzchef in den Schweizerischen Bankverein (heute UBS) ein. Für die Bank war er bis 2007 in verschiedenen Funktionen auf Konzernleitungsstufe tätig, ab 2001 als deren Präsident.

    Peter Wuffli ist auch Präsident des Verwaltungsrates der Partners Group in Zug (Schweiz), einer global führenden institutionellen Vermögensverwaltungsfirma im Bereich "Private Markets". Zusätzlich präsidiert er den Stiftungsrat der Lausanner Managementschule IMD und wirkt als Vizepräsident im Verwaltungsrat der Opernhaus Zürich AG mit.

  • Andreas R. Kirchschläger
    Geschäftsführer

    Andreas R. Kirchschläger
    Geschäftsführer

    Andreas R. Kirchschläger ist Geschäftsführer der elea Foundation for Ethics in Globalization und Delegierter des Stiftungsrates der Max Schmidheiny-Stiftung. Er engagiert sich darüber hinaus als Stiftungsrat der HSG Foundation, als Mitglied des Verwaltungsrates der GCA Altium AG, der PG Impact Investments AG sowie einiger Portfolio-Unternehmen der elea Foundation und als Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen. Als Geschäftsführer und Delegierter des Stiftungsrates der St. Galler Stiftung für Internationale Studien zeichnete er über zehn Jahre für das jährliche Internationale Management Symposium St. Gallen verantwortlich. Sein Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität St. Gallen (HSG) schloss Andreas Kirchschläger mit dem juristischen Lizentiat ab.

  • Nicole Adler
    Associate

    Nicole Adler
    Associate

    Nicole Adler studierte Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien. Anschliessend absolvierte sie den postgradualen Diplomlehrgang an der Diplomatischen Akademie Wien. Nach Ende der Studienzeit arbeitete sie ein Jahr lang bei der Ständigen Vertretung Österreichs beim Büro der Vereinten Nationen und den Spezialorganisationen in Genf. Danach war sie sieben Jahre lang bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf tätig, wo sie in der humanitären Abteilung der Organisation für die Kooperation mit den Mitgliedstaaten zuständig war.

  • Adrian Ackeret
    Project Leader

    Adrian Ackeret
    Project Leader

    Adrian Ackeret schloss sein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität St. Gallen (HSG) mit dem Lizentiat ab. Anschliessend war er von 2005 bis 2009 bei der St. Galler Stiftung für Internationale Studien mitverantwortlich für die inhaltliche und strategische Weiterentwicklung des jährlichen St. Gallen Symposiums. Nach beruflichen Stationen in der Strategie- und Entrepreneurshipforschung bei RISE Management Research an der HSG sowie als Assistent des Stiftungsrates der Max Schmidheiny-Stiftung stiess er im September 2013 zum Team der elea Foundation for Ethics in Globalization.

  • Myrtha Bohni
    Leiterin Administration

    Myrtha Bohni
    Leiterin Administration

    Myrtha Bohni startete ihre Laufbahn in der Pharmaindustrie und führte verschiedene Direktions-Sekretariate von Handels- und Finanzgesellschaften. Ab 1989 war sie Assistentin des Bereichsleiters Volks- und Betriebswirtschaft des Schweizerischen Bankvereins (heute UBS) und ab 1994 des damaligen Konzernfinanzchefs und heutigen elea-Gründers Dr. Peter Wuffli. Mit ihm arbeitete Myrtha Bohni bis 2007 bei der UBS zusammen. Danach übernahm sie ihre heutige Aufgabe bei der elea Foundation for Ethics in Globalization.

  • Aleksandar Buneta
    Head IT

    Aleksandar Buneta
    Head IT

    Aleksandar Buneta studierte Elektrotechnik und Informationstechnologie an der ETH Zürich und wechselte nach einem Jahr zur Informatik. 2015 schloss er seinen Master of Science mit der Vertiefung „Distributed Systems“ ab. Von 2014 bis 2015 unterstützte er ein Schweizer Bauunternehmen bei der Einführung eines ERP-Systems. Aleksandar Buneta begleitet die elea Foundation for Ethics in Globalization seit Februar 2012, zunächst während seines Studiums nebenberuflich, und ab August 2015 übernahm er die Verantwortung als Head IT.

  • Anne Decker
    Associate

    Anne Decker
    Associate

    Anne Decker schloss ihr Studium mit dem Master of Science in Marktorientierter Unternehmensführung (MARKT) und Wirtschaftsethik an der KU Eichstätt-Ingolstadt (Ingolstadt School of Management) ab, wo sie sich während der Masterarbeit intensiv mit dem Thema Impact Investing auseinander setzte. Nach verschiedenen Praktika in familiengeführten und multinationalen Konzernen, arbeitete Anne Decker über drei Jahre für ein Berliner Start-up im Kaffeebereich als Leiterin des Projektmanagements in Äthiopien und des Aufbaus des internationalen B2B Vertriebs in Berlin. Seit Januar 2016 verstärkt sie das Team der elea Foundation for Ethics in Globalization.

  • Stefan Kappeler
    Project Leader

    Stefan Kappeler
    Project Leader

    Stefan Kappeler schloss sein Geographiestudium an der Universität Zürich mit einem Master of Science ab. Anschliessend arbeitete er zuerst in Ostafrika und später in Europa für die Esri Schweiz AG. Von 2006 bis 2009 trug er in enger Zusammenarbeit mit einer lokalen Universität die Verantwortung für den Aufbau eines Büros in Kigali und einer nachhaltigen Geschäftstätigkeit in Ruanda. Vor seinem Stellenantritt bei der elea Foundation for Ethics in Globalization im September 2011 absolvierte Stefan Kappeler erfolgreich ein MBA Studium an der Universität St. Gallen (HSG).

  • Myrta Meichtry
    Assistentin des CEO

    Myrta Meichtry
    Assistentin des CEO

    Myrta Meichtry war über 20 Jahre in verschiedenen Bereichen der Swissair tätig. Danach arbeitete sie als Direktionsassistentin bei Sulzer Medica, Contract Media, Greiner Packaging, SR Technics und zuletzt bei eBay International Marketing. Sie engangiert sich seit Jahren im Stiftungsrat der Kinderhilfe des Swissair Personals. Seit Februar 2016 ist sie für die elea Foundation for Ethics in Globalization tätig.

  • Janik Porzelt
    Associate

    Janik Porzelt
    Associate

    Janik Porzelt schloss sein Studium mit einem B.A. in International Affairs und einem M.A. Economics an der Universität St. Gallen (HSG) ab. Zusätzlich hält er einen M.Sc. in International Management von the Global Alliance of Management Education (CEMS). Neben seinem Studium hat er professionelle Arbeitserfahrung im internationalen Umfeld gesammelt. Von 2010 bis 2011 war er Mitglied des Organisationsteams des 41. St. Gallen Symposiums, wo er mit der Entwicklung des Netzwerks in China und Indien betraut war. Danach arbeitete er als Praktikant in verschiedenen multinationalen Konzernen, zuletzt bei der Deutschen Bank (Schweiz) AG. Im Juni 2015 stiess Janik Porzelt als Junior Associate zur elea Foundation for Ethics in Globalization.

Unser Stiftungsrat

  • Dr. Peter A. Wuffli, Gründer und Präsident des Stiftungsrates
  • Dr. Susanna Wuffli, Gründerin und Mitglied des Stiftungsrates
  • Dr. Harold Grüninger, Mitglied des Stiftungsrates

Unser Comité de Patronage

  • Alt-Bundesrat Pascal Couchepin
  • Lord Griffiths of Fforestfach
elea Foundation for Ethics in Globalization
Mühlebachstrasse 70
8008 Zürich
Switzerland
T +41 (0)43 466 77 44
F +41 (0)43 466 77 46